NRW Schulpolitik mit Franziska Müller-Rech

Die FDP hat in der Bildungspolitik in den vergangen 2,5 Jahren in NRW bereits sehr viel erreicht. Dieses Resümee zieht Franziska Müller-Rech beim ersten Liberalen Treff im neuen Jahr und erhält dafür vom sehr großen Publikum an diesem Abend viel Zuspruch. Franziska Müller-Rech ist seit 2017 schulpolitische Sprecherin der FDP Fraktion im NRW Landtag und mit Yvonne Gebauer stellt die FDP auch die Schulministerin im Land.

Zu den großen Erfolgen der FDP zählt es, dass die Förderschulen gerettet wurden. Diese standen mit einem Gesetz zur Mindestgröße von Schulen praktisch vor dem Aus. Parallel unterstützt die FDP das Prinzip der Inklusion von Schüler/innen mit Behinderung und schaffte zu diesem Zweck 6.000 neue Stellen.

Weiterhin führte die Landesregierung auf Initiative der FDP das Fach Wirtschaft an weiterführenden Schulen ein. Hier geht es auch um Verbraucherbildung (z.B. Verstehen von Mietverträgen), was insbesondere für Kinder wichtig ist, deren Familien ihnen dieses Wissen nicht vermitteln können. Die FDP setzt damit einen wichtigen Baustein für mehr soziale Gerechtigkeit.

Bernd Bollmus (Vorsitzender FDP OV Bonn) und Franziska Müller-Rech MdL

Auch bei der Digitalisierung an Schulen kann die FDP Fortschritte verzeichnen: Schlüssel zur Digitalisierung ist die Lehrerausbildung und diese soll durch einen Medienkoordinator an jeder Schule erfolgen. Gelder aus dem Digitalpakt wurden in NRW bereits drei Monate nach Zuteilung durch den Bund an erste Schulen weitergegeben und die Anträge der Schulen um Zuschüsse erfolgten in NRW digital.

Insgesamt zeigt sich, dass die FDP bereits viele ihrer Ziele in NRW umsetzen konnte und sich die pragmatische Bildungspolitik mit Nähe zu Schüler-, Lehrer-, und Elternschaft auszahlt. Die Begeisterung für Schulpolitik ist bei Franziska Müller-Rech quasi greifbar und ebenso der Wille unseren Bildungsbereich weiter nach vorne zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.