⭐ Haushalt 2022: Digitalisierung der Schulen

Heute geht es weiter in meiner Facebook-Haushaltsreihe mit dem Zukunftsthema Digitalisierung.

Etwa 1/3 der Schüler:innen werden später in Berufen arbeiten, die es heute noch gar nicht gibt. Deshalb ist es entscheidend, dass wir die Digitalisierung an unseren Schulen voranbringen und die Schüler:innen auf die Berufswelt von morgen vorbereiten.

Wir haben in den vergangenen Jahren schon über 100 Mio. EUR bereitgestellt, um die Lehrkräfte in NRW mit digitalen Endgeräten auszustatten. Für mehr Bildungsgerechtigkeit haben wir außerdem den NRW-Schulen Leihgeräte zur Verfügung gestellt für Schüler:innen, die sich kein Endgerät leisten können.

Auch im aktuellen Haushalt stellen wir nochmal zusätzliche 12,8 Mio. EUR bereit, unter anderem für neue Medienkoordinatoren, den IT-Dienst, die Ausstattung der Zentren für schulpraktische Lehrkräfteausbildung und zusätzliche Sachmittel.

Ein weiteres wichtiges Projekt ist die Weiterentwicklung von LOGINEO als digitale und datensichere Lernplattform des Landes. Der Einsatz hat sich insbesondere in der Coronapandemie bewährt.

Meiner Ansicht nach hat sich in Sachen Digitale Schule in NRW in den letzten Jahren schon viel verändert. Diesen Weg müssen wir weitergehen!