NRW sichert Schulsozialarbeit

Im heutigen Schulausschuss stand wieder das wichtige Thema Schulsozialarbeit auf der Tagesordnung. Nachdem die Förderung durch Bundesmittel leider zurückgezogen wurde, hat unsere Schulministerin Yvonne Gebauer die Schulsozialarbeit dauerhaft gesichert.

Insgesamt wurden die jährlichen Landesmittel noch einmal um 10 Mio. EUR auf 57,7 Mio. EUR angehoben. So konnte die Schulsozialarbeit noch weiter ausgeweitet, konzeptionell neu aufgestellt und in der Qualität verbessert werden.

Es ist ein toller Erfolg, dass wir die Schulsozialarbeit in NRW dauerhaft gesichert haben. Sie leistet so wichtige Unterstützung für Kinder und Familien und sorgt dafür, dass Jugendliche mit schlechteren Startchancen auf ihrem Weg zum Schulabschluss unterstützt werden.