Podiumsdiskussion von IHK Bonn/Rhein-Sieg und General-Anzeiger

Letzte Woche war ich bei der Podiumsdiskussion von IHK-Bonn/Rhein-Sieg und General-Anzeiger Bonn. Dort haben wir vor allem über den Fachkräftemangel, den Umbau der Wirtschaft zu mehr Klimaneutralität und die Verkehrssituation in Bonn diskutiert.

Wir haben auch über das erfolgreiche Schulfach Wirtschaft gesprochen. Damit stärken wir nicht nur die ökonomische Bildung sondern vermitteln auch Verbraucherwissen. Wir Freien Demokraten haben dafür gesorgt, dass Gründertum in NRW im Lehrplan steht.

📸: Jo Hempel/IHK

Hausbesuchssamstag

Gestern habe ich viele tolle Gespräche an Bonner Haustüren geführt. Am Ende des Tages standen 12,3 km auf der Uhr. 🏃‍♀️

Das Echo für die FDP und meinen Einsatz hier in Bonn ist sehr positiv. Vorschläge, was wir noch besser machen können, nehme ich auch sehr gerne mit in den Landtag nach Düsseldorf. 🎒

Zwischendrin haben wir natürlich sehr gerne Halt gemacht zum Maiansingen in Küdinghoven 🎶

Ich hoffe, Ihr hattet auch einen schönen sonnigen Samstag! ☀️

Nachtplakatierung

Endlich wieder Wahlkampf!

Gestern hat die FDP NRW die Landtagswahlkampagne 2022 vorgestellt. Sie kann sich sowas von sehen lassen! Mir gefällt besonders die neue Optik: Für mich vermittelt sie den morgendlichen Sonnenaufgang, sprühenden Optimismus und Fortschritt – ein Grund, weshalb ich vor über 15 Jahren in die FDP eingetreten bin und das Lebensgefühl, das ich als Freie Demokratin vermitteln will.

Unsere Bilanz der letzten fünf Jahre Regierungszeit in NRW kann sich sehen lassen. Wir haben viel erreicht – und wir haben noch viel vor! Wir wollen unsere Regierungsarbeit fortsetzen.

Joachim Stamp und Johannes Vogel haben verdeutlicht: Wir sind die Fortschrittspartei, wir wollen „Von hier aus weiter!“ Unser klares Ziel ist es, dass ohne uns als Partei der Mitte keine Mehrheit gebildet werden kann.

Nach den anstrengenden zwei Pandemiejahren gilt es, in den kommenden Wochen dort, wo es möglich ist, angemessen die Freiheitseinschränkungen zurückzunehmen. Natürlich bleiben sie vorerst dort bestehen, wo sie zur Verhinderung einer Überlastung unseres Gesundheitssystems nötig sind.

Ich werde mich weiterhin dafür einsetzen, dass wir bei unseren Schüler:innen, bei den Kindern und Jugendlichen, anfangen und sie so schnell wie möglich wieder ihren normalen Alltag zurückerhalten.

Ich freue mich schon sehr darauf, mit meinem Kreisverband Bonn und insgesamt 20.000 Freiheitskämpfer:innen in NRW in die kommenden Wochen zu starten – es bleibt spannend! Da sich die Bonner Parteien leider nicht auf eine kürzere Plakatierungsfrist verständigen konnten, haben wir uns eben letzte Nacht schon gute Plätze gesichert. NRW braucht „Fortschritt made in Bonn“!

Ich bedanke mich von Herzen bei allen fleißigen Wahlkämpfer:innen, die heute Nacht die Stadt etwas bunter gemacht haben!

Kreiskongress der Julis Bonn

Gestern war ich auf dem Kreiskongress der Julis Bonn. Es ist es immer wieder eine Freude, bei Euch zu sein. Herzlichen Glückwunsch noch einmal von mir an den neu gewählten Vorstand rund um Feli Steglich! 🍾

Ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit mit Euch und natürlich ganz besonders auf Eure Unterstützung im Landtagswahlkampf. Ich bin mir sicher, dass Ihr wieder kreative Ideen für Wahlkampfaktionen in petto habt. 😉

Landesparteitag und Wahlprogramm

Am gestrigen Samstag war ich das erste Mal Mitglied des Präsidiums auf einem Parteitag der FDP NRW, noch dazu einem digitalen Parteitag. Das war eine Herausforderung für uns alle. Wie sehr wünsche ich mir, dass wir uns bald wieder alle in der Halle treffen können. Es sind zum Beispiel die Gespräche „am Rande“, das Wiedersehen, das auf Parteitagen das Salz in der Suppe ist.

Das Wahlprogramm stand gestern im Mittelpunkt – und ich bin richtig stolz auf die vielen guten Ideen, die wir für die nächsten Jahre in unserem Land haben. Wir sind noch lange nicht fertig, wir wollen weiter machen! Jetzt gehts erst richtig los!

Als Schulpolitikerin habe ich vor allem im Bildungsteil mitgewirkt. Neben dem weiteren Ausbau der in der letzten Legislatur erfolgreich eingeführten Talentschulen sind mir besonders auch der Erhalt der Schulvielfalt und die Stärkung der Grundschulen Herzensanliegen. Beste Bildung ist der Schlüssel zu Aufstiegschancen.

In den nächsten Tagen und Wochen werde ich hier Teile des Programms – natürlich besonders den Teil Schule – vorstellen. Also: stay tuned! Bis dahin schauen Sie gerne schon mal ins Programm hinein: https://www.fdp.nrw/sites/default/files/2022-01/Beschlussfassung%20Landtagswahlprogramm_0.pdf

Happy 2022!

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in ein erfolgreiches Neues Jahr 2022. 🥂

Für mich steht dieses Jahr vor allem im Zeichen der Landtagswahl, bei der es darum geht, NRW weiter zum Chancenland zu machen. Aber auch auf die Bundesversammlung im Februar freue ich mich schon ganz besonders, wenn ich den Bundespräsidenten mitwählen darf.

Bis zur Wahl im Mai gilt es, die verbleibenden Monate der Legislaturperiode zu nutzen und beispielsweise mit dem Schulfreiheitsgesetz NRW weiter voranzubringen.

Politisch-Programmatisches Wochenende

Am heutigen Samstag war ich zunächst bei der digitalen Mitgliederversammlung der Landeselternschaft der Gymnasien NRW. Jetzt bin ich rübergesprungen in das Politisch-Programmatische Wochenende der FDP NRW.

Heute diskutieren wir nämlich im Arbeitskreis Weltbeste Bildung den Entwurf für unser Landtagswahlprogramm – mit wichtigen Weichenstellungen für 2022-2027 (and beyond).

Die NRW-Koalition steht!

Die Zahl 💯 war diese Woche eine besondere. So viele Abgeordnete hat die NRW-Koalition im Düsseldorfer Landtag – 72 der CDU- und 28 der FDP-Fraktion. Wir regieren seit viereinhalb Jahren mit einer Stimme Mehrheit und haben noch nie eine Abstimmung verloren.

Die Unkenrufe vor der Wahl des neuen Ministerpräsidenten, dieses Mal könne die Mehrheit nicht stehen, blieben unerhört. Wir haben Hendrik Wüst mit 103 Ja-Stimmen im ersten Wahlgang gewählt. Nur 90 der 99 Oppositionsabgeordneten haben mit „nein“ gestimmt, es gab drei Enthaltungen und eine ungültige Stimme.

Die gesamte FDP-Landtagsfraktion NRW gratuliert dem neuen Ministerpräsidenten Hendrik Wüst herzlich. Die Mehrheit der NRW-Koalition steht – daran besteht kein Zweifel. Wir werden die im Stil vertrauensvolle und im Ergebnis erfolgreiche Arbeit der NRW-Koalition fortsetzen, gerne über den Wahltag hinaus.

Die Wahl des Ministerpräsidenten ist auch der Startschuss für den Schlussspurt dieser Wahlperiode. Denn wir wollen unser Land moderner, chancenreicher, freier und digitaler machen. Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit in der NRW-Koalition!

Außerdem haben wir den scheidenden Ministerpräsidenten Armin Laschet würdig und feierlich zusammen verabschiedet. Wir können ihm nur danken für seine Arbeit als Ministerpräsident des Landes NRW. Gemeinsam haben FDP und CDU seit 2017 viel für die Bürger:innen in NRW erreicht. Ich wünsche ihm alles Gute für die neue Aufgabe im Deutschen Bundestag!

Der neue Ministerpräsident Hendrik Wüst, meine Kollegin Daniela Beihl und ich

Für Bonn in Düsseldorf

Heute hat mich die Landeswahlversammlung der FDP NRW mit 81,2% auf Listenplatz 14 für die Landtagswahl aufgestellt.

Ich danke von Herzen für Euer Vertrauen und freue mich auf den Landtagswahlkampf mit dem Team Chancenland in Bonn und ganz NRW!