14. September 2016

Fusion Bonn/Rhein-Sieg

Die Insellage von Bonn im Rhein-Sieg-Kreis springt schon beim Blick auf die Landkarte ins Auge. Keine Stadt im umgehenden Rhein-Sieg-Kreis hat annähernd die Größe und Bedeutung von Bonn, sodass Bonn zweifelsohne das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum dieses Ballungsgebiets darstellt. Viele Einwohner des umgebenden Kreises pendeln täglich nach Bonn, das nicht allen den Raum für ein Eigenheim bieten kann. Die Stadtränder von Bonn gehen mittlerweile nahtlos in den Rhein-Sieg-Kreis über, sodass die Grenzen immer mehr verwischen.

Vor diesem Hintergrund stellen wir uns die Frage, ob eine Aufhebung dieser künstlichen Trennung sinnvoll wäre. Abgesehen von den möglichen Kosteneinsparungen durch eine Zusammenlegung der Verwaltung wäre eine Identifizierung mit der Stadt Bonn für viele Einwohner dieser Region emotional ausgeprägter als mit dem Rhein-Sieg-Kreis. Eine Fusion würde auch die Bedeutung der Region Bonn/Rhein-Sieg unter den nordrhein-westfälischen Kommunen als eine der wirtschaftlich stärksten deutlich erhöhen. Mit knapp einer Million Einwohner würde die Region Bonn/Rhein-Sieg in der Liga von Köln und Düsseldorf mitspielen.

Bildnachweis: Michael Sondermann | Bundesstadt Bonn